1782314

IBM feuert Produktbreitseite für SDE ab

12.06.2013 | 12:35 Uhr |

IBM hat auf der Edge 2013 in Las Vegas etliche neue Produkte quer über das Portfolio hinweg an. Anwender sollen damit in die Lage versetzt werden, einfacher Software-definierte Umgebungen (SDE) zu realisieren.

Mit zahlreichen Updates bei Speicherlösungen, Technical Computing, Power Systems, "PureSystems", "System x" und Networking sollen IBM-Kunden mehr Möglichkeiten erhalten, eine intelligentere IT-Infrastruktur für ihr Unternehmen zu realisieren.

Zu den angekündigten Neuheiten gehören Erweiterungen der IBM "Storage-Systems"-Speicherproduktlinie (Flash, Disk, Tape), die Anwendern einen schnelleren Zugriff auf geschäftskritische Informationen und mehr Einblicke in Zusammenhänge geben sollen. Neue High-Performance-Computing-Lösungen integrieren HPC-Fähigkeiten in Mainstream-Server, damit mehr Kunden zu ihre ständig steigenden Datenmengen schneller verarbeiten können.

Neue Funktionen für die PureSystems-Familie der hochintegrierten Systeme mit Expertenwissen können Kunden dabei helfen, mögliche Sicherheitsrisiken beim Einsatz von Cloud-Lösungen zu senken. Sie ermöglichen auch eine schnelle Wiederherstellung im Notfall; eine Mobile-Lösung aus "IBM Worklight" auf PureSystems (Power und x86) soll überdies Mobile-Anwendungen in einer halben Stunde einsatzbereit machen.

Zum 25. Jahrestag der IBM i-Betriebssystemplattform (früher OS/400 beziehungsweise System i) stellt "Big Blue" die "IBM i 25th Anniversary Edition" vor. Die Sonderedition enthält eine kostenfreie IBM i 7.1 Prozessor-Lizenz sowie drei Service-Gutscheine und ist auf "Power 720" oder "Power 740" erhältlich.

Außerdem ist der Supercomputer "Watson" jetzt als Kundenberatungssystem (CRM) verfügbar und den Numbercruncher "BlueGene" kann man als Mittelstands-/Expresslöung ab 1,75 Millionen erstehen. Insgesamt stecken in den Neuvorstellungen nach Angaben der IBM Investitionen von weit über einer Milliarde Dollar Entwicklungs- und Akquisitionsaufwand.

Eine ausführlichere Berichterstattung zu den einzelnen neuen Produkten folgt. ( Computerwoche /hal)

0 Kommentare zu diesem Artikel
1782314