16016

IBM mit neuen Platten- und Bandlaufwerken

02.11.2006 | 11:30 Uhr |

IBM stellt eine Reihe neuer Festplatten-Arrays und Tape-Arrays nebst einer neuen 24/7-Garantie-Optionen vor.

Die neue IBM HyperPAV-Funktion für die DS8000 Turbo-Speichersysteme soll Kunden dabei helfen, administrative Workloads zu reduzieren. Die Funktion ist eine bedarfsorientierte, automatisierte Zuweisung von Aliases für den Einsatz in z/OS-basierten Großrechner-Umgebungen. Parallel-Access-Volumes (PAV) stellen dabei eine wesentliche Leistungsverbesserung durch die Speichereinheit gegenüber herkömmlicher I/O-Verarbeitung dar. HyperPAV soll eine effizientere Ausübung der PAV-Funktion bieten.

Das Storage-System DS8000 Turbo ist mit einer neuen, flexibel wählbaren Garantie-Option ausstattbar, die es Kunden ermöglicht, 24/7-Garantie-Optionen zu wählen. Die Option ist in Ein-Jahr-Schritten von einem bis zu vier Jahren möglich. Die Optionen betreffen Hardware, Software, Ersatzteile und Personal. Das neue System mit den neuen Garantie-Optionen wird voraussichtlich ab 17. November 2006 zu einem Listenpreis ab 178.000 US-Dollar verfügbar sein.

Das DS8300-Turbo-4-Wege-Modell-932 umfasst eine Option, mit der noch höhere Skalierbarkeit erreicht werden kann, indem seine Kapazität um bis zu 60 Prozent mehr Platten-Laufwerke erweitert wird. Ein einzelnes System mit Unterstützung für Erweiterungsrahmen kann somit bis zu 512 TByte an physischer Kapazität ermöglichen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
16016