222530

Playstation 3 Slim mit verbesserter Cell-CPU

20.08.2009 | 11:31 Uhr |

In der neuen Playstation 3 Slim steckt ein stark verbesserter Cell-Prozessor. Das hat der Hersteller des Prozessors nun erklärt.

Die neue Playstation 3 Slim wird das alte Modell ab dem 1. September ablösen und für 299 Euro im Handel erhältlich sein. Sony hatte die neue Playstation 3 Slim mit 120 GB-Festplatte auf der Gamescom in Köln vorgestellt.

In der Slim-Konsole steckt ein verbesserter Cell-Prozessor. Der von Sony, IBM und Toshiba gemeinsam entwickelte Prozessor wurde für die neue Konsole überarbeitet. So erklärte ein IBM-Sprecher, dass der neue Cell-Prozessor im moderneren 45-Nanometer-Verfahren und nicht wie bisher im 65-Nanometer-Verfahren hergestellt wird. Außerdem basiere der Prozessor auf IBMs Power-Architektur, wodurch der neue Cell-Prozessor eine verbesserte Performance bei geringerem Stromverbrauch biete.

Der IBM-Sprecher wollte allerdings nicht verraten, mit welchem Takt der neue Cell-Prozessor getaktet ist. Die bisher zum Einsatz gekommene Cell-CPU ist mit 3,2 GHz getaktet.

Durch das 45-Nanometer-Verfahren profitiert Sony von den geringeren Produktionskosten für die Cell-CPU. Die Konsolen-Besitzer dürfen sich dagegen auf einen geringeren Stromverbrauch freuen.

Neben dem Cell-Prozessor verfügt die Playstation 3 auch über einen RSX Grafikprozessor, den Sony gemeinsam mit Nvidia entwickelt hat. Bisher ist nicht bekannt, ob auch die GPU überarbeitet wurde.

0 Kommentare zu diesem Artikel
222530