144712

IBM: Pfeifen Sie während der Arbeit!

11.01.2007 | 09:30 Uhr |

Eine Open-Source-Software von IBM ermöglicht es, Kommandos auf dem Computer mit Pfiffen auszuführen.

Wenn Sie Linux oder Windows nutzen, können Sie mit dem Open-Source-Programm sndpeek und einem einfachen Perl-Script ihren Rechner mit gewissen Tönen steuern. Sie können ihren Computer anpfeifen, ansummen oder dem Rechner was vorsingen. Danach führt der Rechner gewisse Kommandos aus. Voraussetzung ist natürlich ein aktiviertes Mikrofon.

Denkbar ist zum Beispiel ein kurzer Pfiff, um E-Mails zu checken. Der Vorschlag des IBM-Programmierers Nathan Harrington den Anfang von Beethovens Fünfter für ein Entsperren des Bildschirmschoners zu verwenden, ist ebenfalls interessant. Interessierte finden mehr zu dem Thema direkt bei IBM . (jdo)

Sie interessieren sich für Linux? Dann abonnieren Sie doch den kostenlosen Linux-Newsletter von tecCHANNEL. Er wird in der Regel einmal pro Woche am Freitag verschickt und enthält nur die für Linux-Anwender relevanten News und Beiträge von tecChannel.de. So sparen Sie Zeit und sind trotzdem voll informiert. Hier geht es zur Anmeldeseite.

0 Kommentare zu diesem Artikel
144712