19834

IBM-Netzteile brandgefährlich

IBM hat eine weltweite Rückrufaktion für 320.000 Netzteile gestartet. Firmenvertretern zufolge besteht die Gefahr einer Überhitzung. Betroffen sind bestimmte Netzteile, die zusammen mit zwei Thinkpad-Modellen und einem Handheld ausgeliefert wurden.

IBM hat eine weltweite Rückrufaktion für 320.000 AC-Adapter gestartet. Firmenvertretern zufolge besteht die Gefahr einer Überhitzung. Ein Netzteil soll sogar bereits Feuer gefangen haben. Die meisten davon (220.000) wurden in den USA verkauft.

Betroffen sind die Netzteile mit den so genannten FRU-Nummern 12J0537, 12J0539, 02K6562, die mit den Notebook-Serien ThinkPad 310 - allerdings nur vom Typ 2600 - und ThinkPad iSeries (Typ 2611) sowie dem WorkPad z50 vom Typ 2608 ausgeliefert wurden. Die Typenbezeichnung befindet sich neben dem Barcode auf der Unterseite des Notebooks.

IBM hat die Besitzer der betroffenen Netzteile vor der weiteren Verwendung gewarnt und bittet darum, die Adapter möglichst schnell umzutauschen. Die Netzteile können kostenlos gegen einwandfreie Modelle eingetauscht werden. Diese können telefonisch unter 069/66549040 (werktags von 9 bis 17 Uhr) oder online bestellt werden. (PC-WELT, 19.05.2000, sp)

Austauschaktion für defekte IBM-Netzteile

0 Kommentare zu diesem Artikel
19834