1873954

IBM-Forscher: "Ninja Polymere" sollen Pilzinfektionen bekämpfen

09.12.2013 | 14:05 Uhr |

Forscher von IBM Research wollen mit beispielsweise aus PET-Flaschen gewonnenem "Ninja-Polymeren" Pilzerkrankungen heilen.

Nicht mehr benötigte Plastikflaschen könnten in naher Zukunft statt zum Recycling auch zur Heilung von Pilzerkrankungen genutzt werden. Forscher von IBM Research melden am Montag einen Durchbruch in der Nanomedizin . Demnach lasse sich Plastik-Material wie Polyethylenterephthalat (PET) in nicht-toxisches und biokompatibles Material verwandeln, das zur gezielten Bekämpfung von Pilzerkrankungen eingesetzt werden könne. Das von den Forscher auf den Namen "Ninja Polymere" getaufte Material sei damit geeignet, um unterschiedlichste Pilzerkrankungen zu heilen, unter denen die Menschheit leide. Immerhin über eine Milliarde Menschen leiden pro Jahr an derartigen Pilzinfektionen. Die Funktionsweise erläutern die Forscher in diesem Video auf Youtube . Das Projekt selbst wird auf dieser IBM-Seite und in dieser Infografik vorgestellt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1873954