141060

IAC übernimmt Ask Jeeves

22.03.2005 | 13:19 Uhr |

Interactive Corp. (IAC) gab gestern die offizielle Akquirierung von Ask Jeeves, Inc. bekannt. Nach anfänglichen Preisspekulationen unterschiedlicher Medienvertreter steht jetzt fest, dass IAC den Internetsuchmaschinenanbieter Ask Jeeves für 1,85 Milliarden Dollar übernehmen wird.

Gestern gab das US-Unternehmen Interactive Corp. bekannt, den Suchmaschinenanbieter Ask Jeeves, Inc. für 1,85 Milliarden Dollar zu übernehmen. Die dabei im Vorfeld angestellten Vermutungen über die Übernahmekosten erwiesen sich im Nachhinein als zu hoch angesetzt. Das Wall Street Journal berichtete von zwei Milliarden Dollar, die New York Times von 1,9 Milliarden Dollar.

IAC ist bereits im Besitz großer Online-Reiseanbieter wie beispielsweise Expedia und Hotels.com. Dazu verfügt das Unternehmen über eine Reihe von Tele-Shopping-Kanälen, zu denen unter anderem der deutsche Sender 9Live gehört. Durch die Übernahme von Ask Jeeves gewinnt IAC die Internetsuchmaschinen Ask.com, Excite und iWon.com hinzu.

Durch den Zusammenschluss beider Unternehmen soll in Zukunft das Angebot der von Ask Jeeves bisher eigenständig geführten Suchmaschinen erweitert werden. IAC spricht hierbei von einer Informationsausweitung in den Bereichen Management und Marketing auf internationalen Märkten, Technologie und Infrastruktur.

Weiterhin sollen von Ask Jeeves gesteuerte Suchleisten auf jeder IAC-Internetseite eingefügt werden und so den Netzwerkcharakter fördern. Dies, so IAC, könnte den Vorteil haben, einen tieferen Einblick in die Suchgewohnheiten der Konsumenten zu gewinnen und sich gleichzeitig von anderen Suchmaschinen abzusetzen.

Trotz der finanziellen Übernahme durch IAC wird Ask Jeeves ein Unternehmen mit eigenständiger Führungsspitze und Firmensitz bleiben.

Ask Jeeves enthüllt ebenfalls Desktop-Suche (PC-Welt Online 16.12.2004)

0 Kommentare zu diesem Artikel
141060