Auto & Technik auf PC-WELT

Audio- oder Multimedia-Systeme, Navis, eCall und mehr: Die Elektronik in modernen Autos wird immer ausgefeilter. Wir testen die Multimedia- und Multifunktionssysteme von Audi, BMW, Mercedes, Toyota und vielen Herstellern mehr.

2105379

IAA: Neuer BMW 7er, neues Rolls-Royce Cabrio, neuer Mini

06.08.2015 | 14:58 Uhr |

BMW lässt es auf der IAA krachen: Der Messestand ist so groß wie nie zuvor. Und zeigt den neuen BMW 7er, das Cabrio Rolls-Royce Dawn und den neuen Mini Clubman. Aber auch 3er-Fans kommen auf ihre Kosten. Zur Einstimmung zeigen wir zudem die besten Fotos von der IAA 2013.

Von 19. bis 27 September ist Frankfurt wieder das Mekka der Auto-Enthusiasten. Bereits ab dem 17.9. können Fachbesucher die IAA in Frankfurt besuchen. Auf dem Messegelände, Ludwig-Erhard-Anlage 1, 60327 Frankfurt am Main täglich von 9 bis 19.00 Uhr.

BMW ist auf der IAA 2015 mit seinen eigenen Modellen sowie mit Mini und Rolls-Royce vertreten.

Größter BMW-IAA-Messestand

Wie schon vor zwei Jahren hat BMW wieder einen Fahr-Parcours aufgebaut. Gegenüber dem Messestand 2013 soll die Fahrbahn auf nun 400 Meter verlängert worden sein. Die Gesamtfläche des BMW-Standes beträgt dieses Jahr laut BMW mehr als 12.000 Quadratmeter und geht über zwei bebaute Ebenen.

Technologie- und Produkthighlights der Marken BMW und Mini werden auf entsprechenden Bühnen, die in die Fahrbahn integriert sind, in kurzen Shows 20-mal pro Tag den Besuchern präsentiert. Die Bühne des BMW Auftritts ist 50 Meter breit.

 
Erstmals ermöglicht BMW den Besuchern, anhand der BMW-IAA-App hinter die Kulissen des Auftritts zu blicken und vertiefende Inhalte zu den Innovationen und Fahrzeugen zu entdecken. Das sagt zumindest BMW.

BMW 7er
 
Die App bietet neben einem Audioguide, der durch die Ausstellung führt, auch Augmented Reality Features, die zum Beispiel den neuen BMW 7er erlebbar machen sollen. Der neue BMW 7er soll BMW zufolge das Highlight des Messe-Auftritts sein.

Eine Rotunde eröffnet dem Besucher beim Begehen wechselnde Perspektiven auf den neuen BMW 7er und geleitet ihn auf die Plaza im Obergeschoss. Die Plaza wiederum mit der „BMW 7er Gallery“ bietet Einsichten in die Produktsubstanz des BMW 7er, wie es die Münchner umschreiben: Dargestellt wird dies an Details des Fahrzeuges sowie an Beispielen höchster Manufaktur-Kunst aus anderen Bereichen wie zum Beispiel der Porzellan Manufaktur Nymphenburg.

 
Insgesamt drei Vertiefungsräume widmen sich den Fokusthemen des neuen Flaggschiffs der Marke BMW. Im Mittelpunkt der drei Inszenierungen: ein neuer BMW 7er mit M Sportpaket, ein neuer BMW 7er mit den Design Umfängen „Pure Excellence“ sowie die BMW eDrive Variante: der BMW 740Le.
 
Eine interaktive Multimediawand soll den Besuchern die neue Gestiksteuerung erlebbar machen.

Video: BMW i3 Rex im Praxistest

BMW i
 
Auch die Submarke BMW i ist mit den aktuellen Fahrzeugen BMW i3 und BMW i8 vertreten. Mit BMW Connected Living präsentiert BMW i intelligente Anwendungen, die weit über reine Mobilitätslösungen hinausgehen und tief in das Leben der Nutzer hineinreichen sollen.

BMW X1

BMW zeigt auf der IAA 2015 auch den neuen BMW X1 zum ersten Mal der Öffentlichkeit: Ein Felsmassiv von 50 Quadratmetern erhebt sich aus der Standarchitektur über beide Ebenen des Messestandes hinweg und positioniert den neuen BMW X1 als perfekten Allrounder, wie BMW meint. Hier trägt BMW etwas arg dick auf, denn kaum ein X1 dürfte jemals querfeldein gefahren werden. Zumal dem X1 als SUV und Nicht-Geländewagen typische Gelände-Features wie Getriebe-Untersetzung und Starrachsen fehlen.

BMW 3er
 
Der BMW 3er, das BMW Erfolgsmodell schlechthin, feiert auf der IAA 2015 Geburtstag: Vor 40 Jahren ging die bis heute umsatzstärkste Baureihe von BMW in Serie. In medialen Schlüsselszenen porträtiert der Stand die Entwicklung der Sportlimousine über sechs Generationen. Angefangen beim ersten BMW 3er mit seinem Sechszylinder-Benzinmotor bis hin zum aktuellen Modell.

BMW Motorrad
 
BMW Motorrad   ist ebenfalls vor Ort vertreten. Mit den vier Serienmodellen BMW F 800, BMW S1000 RR,BMW S 1000 XR und BMW R nineT sowie der BMW Concept Path 22.

Kinderaktivitäten

Auf dem Außengelände neben der Halle 11 Nord können Kinder und Jugendliche im Alter von 11 bis 14 Jahren in praxisnahen Workshops die Themen Nachhaltigkeit, Mobilität, Technik und Design näher kennenlernen. Unter dem Motto „Mission Mobil: Entwickeln. Bauen. Testen.“ entwerfen die Teams gemeinsam mit pädagogisch geschulten Mitarbeitern ein Gokart, welches sie anschließend auf einem Parcours testen können. Die Teilnahme ist für Kinder und Jugendliche kostenfrei. Eine Voranmeldung ist unter bmwjuniorcampus@erlebniskontor.de erforderlich. Die Tickets gelten gleichzeitig für die gesamte Messe.

Mini

Im Mittelpunkt des Mini-Auftritts steht die Weltpremiere des neuen Mini Clubman. Das 9 Meter hohe Schaufenster in der Standfassade gibt Einblicke in die Welt des neuen MINI Clubman.

Rolls-Royce

Das Standkonzept des Auftritts von Rolls-Royce Motorcars auf der IAA 2015 stellt eine moderne Villa dar. Mit der einladenden Architektur soll sich die Marke offener und zugänglicher als bei bisherigen Ausstellungen zeigen.
 
Der viersitzige Rolls-Royce Dawn, ein Cabrio mit Stoffdach,   feiert auf der IAA Weltpremiere. In der Collectors Garage ist außerdem eine besondere Auswahl an Fahrzeugen für alle Messebesucher zu sehen: der neue Wraith Inspired by Music, ein Phantom Limelight und ein Ghost Series II.
 
 

0 Kommentare zu diesem Artikel
2105379