122768

Hyper CD-ROM mit 10 Terabyte

14.10.2000 | 18:37 Uhr |

Der rumänische Wissenschaftler Eugen Pavel will am 17.10.2000 auf der EXPO seine neueste Entwicklung, die "Hyper CD-ROM" vorstellen. Die Hyper CD-ROM soll 10-100 TeraByte Daten speichern können. Der Betand der Deutschen Bibliothek in Frankfurt würde eine dieser CDs gerade einmal zu 75 Prozent füllen.

Der rumänische Wissenschaftler Eugen Pavel will am 17.10.2000 auf der EXPO seine neueste Entwicklung, die "Hyper CD-ROM" vorstellen. Die Hyper CD-ROM soll 10-100 TeraByte Daten speichern können. Der Betand der Deutschen Bibliothek in Frankfurt würde eine dieser CDs gerade einmal zu 75 Prozent füllen.

Die CD besteht aus lichtempfindlichen Fluoreszenzglas, welches bei einer Dicke von 1 cm die Daten auf 10.000 Ebenen speichert. Beschrieben werden soll die CD durch Bestrahlung bestimmter Bereiche, gelesen mittels eines speziellen, im System integrierten Mikroskops.

Da das Trägermaterial der CDs extrem bruchresistent und wärmebeständig ist, sollen die Daten auf den CDs mindestens 5000 Jahre CD lesbar bleiben.

Am 17.10.2000 ab 14.00 Uhr steht der Erfinder im Rumänischen Pavillon auf der EXPO in Hannover für Fragen und Erläuterungen allen Interessierten zur Verfügung. (PC-WELT, 14.10.2000, hem)

0 Kommentare zu diesem Artikel
122768