132370

Hybridkarte für TV-Genuss am Notebook

12.07.2005 | 12:02 Uhr |

Mit einer neuen TV-/Radiokarte von Avermedia können Sie analoges und digitales terrestrisches Fernsehen und FM-Radio am Notebook empfangen.

Avermedia hat mit der Avertv Hybrid+FM Cardbus eine "3-in-1"-Karte fürs Notebook vorgestellt. Mit der Hybridkarte können Sie analoge und digitale terrestrische TV- und Radio-Signale sowie FM-Radio in Stereo-Sound empfangen.

Die TV-Sendungen lassen sich im MPEG-2-Format (bei DVB-T-Sendungen) beziehungsweise als MPEG-1-, -2 und -4-Datei (bei analogem TV) aufzeichnen. Allerdings erfolgt das Aufzeichnen analoger TV-Signale nur mit der Rechenleistung der Notebook-CPU, die TV-Karte besitzt also keinen eigenen Chip für das Encoding. Der TV-Tuner soll laut Hersteller weltweit analoge TV-Systeme unterstützen.

Der Avertv Hybrid+FM Cardbus wird mit Fernbedienung und Antenne geliefert und ist ab August für zirka 109 Euro im Fachhandel erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
132370