162688

IPTV soll in Deutschland Fahrt aufnehmen

26.03.2008 | 13:33 Uhr |

PrimaCom und Motorola arbeiten zusammen an neuen Lösungen für die bessere Verbreitung vom IPTV-Diensten.

Die PrimaCom AG , die unter anderem die Leipziger Messe und das Congress Center Leipzig mit IPTV-Lösungen versorgt, will ihre Aktivitäten im Bereich IP-Fernsehen in Zukunft noch weiter ausbauen. Das Ziel teilt auch Motorola , mit denen der Kabelnetzbetreiber PrimaCom AG nun eine Kooperation bekannt gab. Ziel der Zusammenarbeit soll es sein, die IPTV-Produkte noch intensiver auf die Anforderungen des deutschen Kabelmarktes anzupassen und somit IPTV in Deutschland zum Durchbruch zu verhelfen.

Dabei beabsichtigt PrimaCom zusammen mit Motorola vor allem den Einsatz von hybriden IP/DVB-C Set-Top-Boxen im Kabelnetz voranzutreiben. Motorola setzt als einer der ersten Hersteller auf ein speziell angepasstes Linux auf den IPTV-Set-Top-Boxen. (jp)

0 Kommentare zu diesem Artikel
162688