2181279

Hunderte Apple-II-Spiele im Browser spielbar

08.03.2016 | 10:34 Uhr |

The Internet Archive erweitert sein Angebot um zig Hundert Apple-II-Spiele, die emuliert im Browser spielbar sind.

The Internet Archive hat seinen Spielebereich um viele hundert Spiele für den Apple II erweitert. Nach den über 2.000 MS-DOS-Spielen und über 1.500 Windows 3.x-Klassikern wird der Spielebereich damit erneut deutlich erweitert. Auf The Internet Archive gab es zwar bereits einen Apple-II-Spielebereich, allerdings fehlten hier hunderte Klassiker, weil die Disketten, auf denen sie sich befanden, durch einen Kopierschutz geschützt waren.

Diesen Kopierschutz haben anonyme Hacker der Gruppe "4am" erfolgreich entfernt, wie Jason Scott von The Internet Archive in einem Blog-Eintrag mitteilt. Dadurch konnten nun über 500 Apple-II-Programme vor dem "Vergessen" gerettet werden. Das Ergebnis der Hacker-Aktion ist über die The 4am Collection in der Apple-II-Bibliothek auf The Internet Archive öffentlich zugänglich.

Scott betont, wie schwierig das Umgehen des Kopierschutzes für 4am gewesen sei. Teilweise habe er Schutzroutinen besessen, die etwa die Floppy-Laufwerk-Geschwindigkeit beeinträchtigt hätten oder dafür gesorgt hätten, dass das sich das Apple-II-Betriebssystem seltsam verhalte. In der Vergangenheit hätten Hacker sich deshalb nur auf populäre Apple-II-Spiele konzentriert und die Spielinhalte dabei auch teilweise verändert. Die Gruppe 4am dagegen habe sich nur auf die Entfernung des Kopierschutzes konzentriert und keinerlei Änderungen an den Spielen vorgenommen. Außerdem habe die Gruppe dem Internet Archive auch bei jedem Spiel eine Dokumentation vorgelegt, welche Änderungen im Vergleich zum Original vorgenommen wurden, um den Kopierschutz zu entfernen.

Nicht bekannt ist, ob hinter 4am eine der gleich mehrere Personen stecken. Die Gruppe hat jedenfalls die geknackten und digitalisierten Kopien der Apple-II-Spiele dem Internet Archive zur Verfügung gestellt. Über den Browser-Emulator JSMESS des Internet Archive sind die Spiele im Browser mit aktiviertem Javascript spielbar. Bei JSMESS handelt es sich um eine Javascript-Portierung des MAME/MESS-Emulators.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2181279