2208730

Humble Bundle mit Rocket League und weiteren Perlen

14.07.2016 | 10:09 Uhr |

Beim neuen Humble Bundle erhalten Gamer einige Indie-Perlen. Und als Zugabe das hervorragende Rocket League.

Beim neuen Humble Bundle Revelmode erhalten Gamer für einen kleinen Preis gleich mehrere, empfehlenswerte Indie-Spiele. Revelmode ist übrigens ein vom schwedischen Youtube-Star PewDiePie gegründetes Youtuber-Netzwerk, deren Mitglieder die Gaming-Leidenschaft teilen und fördern wollen.

Beim Humble Bundle gibt es zunächst für einen frei wählbaren Betrag die drei Spiele: Nidhogg, Choice Chamber und Robot Roller-Derby Disco Dodgeball. Wer mehr als 5,82 Euro zahlt, der erhält noch die folgenden vier Spiele. Golf with Your Friends (Early Access), Skullgirls, Spelunky und Roguelands.

Und wer mindestens 13,55 Euro zahlt, der erhält als Zugabe auch noch das überragende und erfolgreiche Spiel Rocket League. Bei Rocket League treten mindestens zwei Spieler online zu einem Wettbewerb an, bei dem es gilt, mit Autos einen Ball ins Tor zu befördern. Aktuell kostet Rocket League bei Steam 19,99 Euro.

Beim Kauf des Spiels durch das Humble Bundle können also nicht nur ein paar Euro gespart werden, sondern ein Teil des Betrages wird auch noch für einen guten Zweck gespendet. Die Organisation Crisis Text Line profitiert dieses Mal am meisten von der Humble-Bundle-Aktion. Die Organisation Crisis Text Line bietet rund um die Uhr für Menschen in der Krise eine kostenlose Anlaufstelle an, bei denen sich ausgebildete Kräfte um den Hilfesuchenden kümmern. Alternativ kann beim Kauf des Humble Bundle aber auch eine andere Hilfsorganisation unterstützt werden.

Alle Spiele laufen unter Windows, bis auf Rocket League, Choice Chamber und Spelunky laufen sie auch dem Mac. Linux-User gehen auch nicht leer aus.

Lesetipp: Die besten PC-Spiele aller Zeiten

0 Kommentare zu diesem Artikel
2208730