2072782

Hubble feiert 25. Geburtstag

24.04.2015 | 17:01 Uhr |

Das Hubble-Weltraumteleskop feiert heute sein 25-jähriges Jubiläum mit Bildern von Westerlund 2.

Am 24. April 1990 startete das Hubble-Weltraumteleskop mit der Space-Shuttle-Mission STS-31 als das erste von vier Weltraumteleskopen des Great Observatory Programms der NASA. Ein Spiegelfehler führte dazu, dass das Teleskop schon nach drei Jahren eine Fehlerkorrektur benötigte. Diese wurde erfolgreich durchgeführt.

In den vergangenen 25 Jahren hat Hubble mehr als 1,2 Millionen Beobachtungen von über 38.000 Himmelskörpern und Sternenkonstellationen gemacht. Das Teleskop hat fast 137.000 Mal die Erde umrundet und dabei 3,4 Millionen Meilen zurückgelegt.

Jeden Monat werden durchschnittlich 829 GigaByte Daten zum Hubble-Archiv hinzugefügt. Das Archiv umfasst mittlerweile über 100 Terabyte an Daten, die für spätere Generationen gespeichert werden. Astronomen haben auf Basis der Hubble-Daten in den letzten 25 Jahren mehr als 12.800 wissenschaftliche Papiere verfasst, darunter auch eine Forschungsarbeit, die mit dem Nobelpreis in Physik ausgezeichnet wurde.

1,5-Milliarden-Pixel-Foto von der Andromedagalaxie

Zum 25-jährigen Jubiläum veröffentlicht die NASA heute Fotos des rund 3.000 Sterne umfassenden Sternenhaufens Westerlund 2. Der mit zwei Millionen Jahren noch recht junge Sternenhaufen beherbergt einige der heißesten und hellsten Sterne unserer Galaxie.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2072782