Auto & Technik auf PC-WELT

Audio- oder Multimedia-Systeme, Navis, eCall und mehr: Die Elektronik in modernen Autos wird immer ausgefeilter. Wir testen die Multimedia- und Multifunktionssysteme von Audi, BMW, Mercedes, Toyota und vielen Herstellern mehr.

1790935

Hotspot-Funktion für Auris Touring Sports erhältlich

28.06.2013 | 14:44 Uhr |

Mit dem neuen Auris Touring Sports erweitert Toyota ab dem 15. Juli die Auris-Baureihe. Für Internet-Nutzer interessant: Im Auris Touring Sports bietet Toyota auch eine aufpreispflichtige Hotspot-Lösung an.

Die Preise für den Auris Touring Sports (die Kombi-Version des Kompaktwagens Auris) beginnen bei 17.150 Euro. Ab dem 15. Juli steht der gestreckte Auris bei den Händlern. Er ist in fünf Ausstattungslinien und mit fünf unterschiedlichen Motorisierungen verfügbar – darunter wie gehabt auch eine Vollhybrid-Variante.

Geschäftskunden-Paket

Für Business-Kunden ist das „Geschäftskunden“-Paket interessant. Für 897 Euro bekommt man damit neben dem Ladekantenschutz und Aluminium-Einstiegsleisten auch das Navigationssystem Toyota Touch&Go.

Transport-Paket

Wer mit dem Wagen einen Anhänger ziehen, kann zum Transport-Paket greifen: Ab 1.002 Euro bekommt man damit eine Anhängezugvorrichtung mit horizontal abnehmbarer Kupplungskugel, eine Kofferraumschalenmatte aus Kunststoff und einen Ladekantenschutz zum Serienumfang.

Rollender Hotspot

Wer Smartphones und Tablets oder Notebooks im Auris nutzen will, kann zum Toyota Hotspot greifen. Damit können mehrere WLAN-fähige Geräte mit dem mobilen Internet im Fahrzeug verbunden werden. Das System ist für beliebige GSM-Betreiber offen und unterstützt sowohl 2G- als auch 3G-Netze. Sie müssen sich von Ihrem Provider eine SIM-Karte besorgen, die Sie dann in den Hotspot einstecken. Das Auto kümmert sich um die Energieversorgung, sodass sich die Geräte-Batterie nicht entlädt. Der Hotspot kann per Knopfdruck ein- und ausgeschaltet werden. Preis: 330 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1790935