80476

Hotmail künftig nicht mehr per Outlook (Express)

25.11.2004 | 18:06 Uhr |

Hotmail lässt sich in Zukunft nicht mehr mit Outlook (Express) abfragen.

Hotmail-Postfächer lassen sich in Zukunft nicht mehr mit Hilfe von Outlook (Express) verwalten. Das kündigte Microsoft bei einem Gespräch mit der PC-WELT an. Bei Neukunden gilt dies ab sofort, Bestandskunden haben noch eine Schonfrist bis Januar.

Hintergrund: Bisher lässt sich Hotmail nicht nur über das Web-Interface abfragen, sondern auch über Outlook (Express). Dabei kommen nicht die Standardprotokolle POP3 und SMTP zum Einsatz, sondern ein spezielles Verfahren, das auf dem HTTP-Protokoll basiert. Outlook (Express) beherrscht das Verfahren, die meisten anderen Mailprogramme nicht.

Mit dem Tool E-Prompter wird sich Hotmail aber auch in Zukunft abfragen lassen. Es nutzt nicht das spezielle Hotmail-Protokoll, sondern zieht sich die Mails aus dem Web-Interface.

0 Kommentare zu diesem Artikel
80476