194296

Hotmail baut den Speicher aus

19.11.2004 | 13:54 Uhr |

Im Laufe des heutigen Tages stellt MSN bestehende Hotmail-Accounts auf 250 MB Speicherplatz um. Außerdem kann man sich ab sofort eine .de-Hotmail-Adresse sichern.

Das Wettrüsten unter den Anbietern kostenloser Maildienste geht weiter. Microsoft hat wie angekündigt damit begonnen, den Speicherplatz bei Hotmail-Accounts auf 250 Megabyte zu erweitern.

Im Laufe des heutigen Tages sollen alle bestehenden kostenlosen Hotmail-Accounts auf 250 MB Speichervolumen umgestellt werden, wie MSN Deutschland auf Nachfrage der PC-WELT erklärte. Dateianhänge lassen sich dann bis zu einer Größe von zehn MB verschicken.

Hotmail-Neukunden bekommen zunächst 25 MB. Nach 30 Tagen kommen aber auch diese in den Genuss des deutlich erweiterten Speicherplatzes.

Eine weitere Neuerung: Ab sofort können sich Anwender auch mit einer .de-Endung für Hotmail registrieren. Bisher lautete eine Hotmailadresse immer XXX@hotmail.com, jetzt ist auch XXX@hotmail. de möglich.

Außerdem will MSN die Integration des MSN Messengers verbessert haben. Er kann direkt aus Hotmail heraus zur Kontaktaufnahme genutzt werden. Und es gibt jetzt den Fotopicker zum Upload von Bildern. Auf Wunsch können mit diesem Tool Bilder vor dem Versand komprimiert werden.

MSN bietet auch weiterhin seinen Premium Web Service Hotmail Plus für 19,99 Euro Jahresgebühr an. Hotmail Plus bietet 2 GB Speicher für den Posteingang, erlaubt Dateianhänge bis zu 20 MB und eine unbegrenzte Laufzeit bei nicht regelmäßiger Nutzung des Accounts. Auch für Hotmail Plus steht ab sofort die hotmail.de-Domain bereit.

Weltweit existieren MSN zufolge 187 Millionen hotmail.com-Accounts.

Kampf der Suchmaschinen: MSN gegen Google

Darum steht MSN Search bei Sex auf dem Schlauch (PC-WELT Online, 12.11.2004)

0 Kommentare zu diesem Artikel
194296