Hotel-Suche

Apple-User sollen mehr zahlen

Mittwoch den 27.06.2012 um 14:20 Uhr

von Benjamin Schischka

Apple-User spendabler als Windows-Anwender?
Vergrößern Apple-User spendabler als Windows-Anwender?
© iStockphoto.com/JoKMedia
Weil Apple-Usern das Geld lockerer sitzen soll als Windows-Anwendern, präsentiert eine Hotelsuche Mac-Besitzern teurere Hotels.
Apple-User zahlen bis zu 30% mehr für Hotels als Windows-User. Das hat zumindest das Reiseportal Orbitz.com herausgefunden und zeigt Apple-Nutzern darum teurere Angebote als Windows-Usern. Gegenüber dem Wall Street Journal hat Orbitz das Verfahren zugegeben. Man biete aber nicht gleiche Hotelzimmer zu unterschiedlichen Preisen an, betont Orbitz. Außerdem sei es auch Mac-Usern möglich, die Zimmer nach Preisen zu sortieren.
 
Mac-User seien 40% öfter bereit, ein Hotel mit vier oder fünf Sternen zu buchen, so Orbitz. Und wenn Mac-User und Windows-Anwender im gleichen Hotel wohnen, so sollen die Mac-User tendenziell in den teureren Zimmern untergekommen sein. Man habe da zunächst die Intuition gehabt, dass es sich so verhalte und habe dann mit Daten nachgeprüft und die Lage bestätigt. Die Informationen über das Betriebssystem des Surfers finden sich im User Agent; diese Infos sendet der Browser an die Webseitenbetreiber.
 
Die Konkurrenz Expedia, Priceline und Travelocity verzichten eigenen Aussagen zufolge auf das Einbeziehen des verwendeten Betriebssystems. Apple habe sich gegenüber Wall Street Journal nicht zu der Sache geäußert. Das Wall Street Journal zitiert in diesem Zusammenhang außerdem eine Studie von Forrester, nach der Mac-Besitzer über ein durchschnittliches Einkommen von 98.560 Dollar verfügen, während Windows-User nur 74.452 Dollar in der Tasche hätten. Fast die Hälfte der untersuchten Händler bestätigten zudem, dass Tablet-User (die meisten mit iPad) mehr online bestellen würden als Laptop- und Desktop-PC-Nutzer.
 
Wie ist Ihre Meinung zu derartigen Algorithmen? Fühlen Sie sich als User zweiter Klasse oder ausgenutzt? Sagen Sie uns Ihre Meinung im Kommentarfeld unter dem Artikel oder auf unserer Facebook-Seite!

Mittwoch den 27.06.2012 um 14:20 Uhr

von Benjamin Schischka

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (15)
  • ohmotzky 09:20 | 30.06.2012

    Ich nehme lieber etwas günstigere Hotels und lass mir lieber etwas teureres Essen schmecken und gönne mir sonstige Annehmlichkeiten.
    Für die paar Stunden Anwesenheit zum schlafen werden Hotels völlig überbewertet,

    Antwort schreiben
  • tempranillo 21:49 | 29.06.2012

    Zitat: ohmotzky
    Nö, verAPPLEn

    Nicht verzweifeln. Wenn du mal groß bist und in der Schule immer gut mitmachst, verdienst du vielleicht auch mal genug Geld, um dir gute Hotels leisten zu können.

    Antwort schreiben
  • chipchap 21:27 | 29.06.2012

    Zitat: ohmotzky
    verAPPLEn
    Klar doch ...

    Antwort schreiben
  • ohmotzky 18:48 | 29.06.2012

    Zitat: tempranillo
    Du willst uns veräppeln, gelle?

    Nö, verAPPLEn

    Antwort schreiben
  • gkj43 01:51 | 29.06.2012

    Ich hab' da auch 'ne Meinung zu: wiesenreif!

    Antwort schreiben
1504795