58266

Homepage-Umzüge sollen einfacher werden

06.12.2001 | 17:01 Uhr |

Wechselt ein Homepage-Besitzer seinen Provider, muss er oft zusehen, wie wertvolle Zeit vergeht. Der Grund: Die Domain-Umzüge werden nicht in dem Zeitraum realisiert, der technisch machbar wäre. Der Leidtragende war bisher immer der Anwender, da er hilflos zuschauen musste und einem quälenden Prozess ausgeliefert war. Dies soll sich jetzt ändern.

Wechselt ein Homepage-Besitzer seinen Provider, muss er oft zusehen, wie wertvolle Zeit vergeht. Der Grund: Die Domain-Umzüge werden nicht in dem Zeitraum realisiert, der technisch machbar wäre. Der Leidtragende war bisher immer der Anwender, da er hilflos zuschauen musste und einem quälenden Prozess ausgeliefert war. Dies soll sich jetzt ändern.

Informationen der PC-WELT zufolge will die Denic Provider bald mit saftigen Strafen bei Verzögerungen dieser so genannten Konnektivitätskoordinationen (KK) belegen. Kommen mehrere Fälle zusammen, soll sich die Strafe sehr schnell auf einige zehntausend Mark summieren.

Dass es Provider viel Geld kosten kann, KKs zu verschleppen, zeigen nachfolgende Zahlen: Im Oktober wurden rund 135.000 Domains registriert. Die Zahl der Umzüge belief sich auf etwa 40.000. Das es sich nicht um eine Ausnahme handelt, zeigen die Domainaktivitäten im August, hier waren es über 30.000 Umzüge und rund 110.000 Neu-Anmeldungen.

Denic führt neuen Schutzmechanismus ein (PC-WELT Online, 05.12.2001)

Fünf Millionen .de-Domains (PC-WELT Online, 08.11.2001)

0 Kommentare zu diesem Artikel
58266