58892

Home Theatre Case Home Digital HD-3 für Eigenbau-PC

26.04.2006 | 14:08 Uhr |

Mit dem Home Theatre Case Home Digital HD-3 von Sharkoon kann man sich einen eigenen Entertainment-PC zusammen bauen. Und zwar im Design einer Hifi-Anlage.

Home-Entertainment-PCs sind grundsätzlich nichts Neues mehr. Aber nur die wenigsten passen vom Formfaktor und vom Aussehen her zur Stereoanlage, die bereits im Wohnzimmer steht. Mit dem Home Theatre Case Home Digital HD-3 können Sie sich aber selbst ein Entertainment-Center zusammen stellen, das sich harmonisch zur Hifi-Anlage gesellt.

Das Home Theatre Case Home Digital HD-3 misst 435 x 148 x 460 Millimeter (BxHxT). Das silbernes ATX-Case besitzt ein integriertes Vakuum-Fluoreszenz-Display. Die Frontblende ist aus gebürstetem Aluminium.

Sharkoon legt außerdem eine Fernbedienung bei. Mit der ebenfalls beiliegenden Imon-Software lassen sich verschiedene Möglichkeiten zur Informationsanzeige und Systembedienung realisieren. Zudem liegen ein Handbuch, eine 5,25-Zoll-Laufwerksblende, eine ATX-Blende, eine Slotblende mit Kabeldurchführung, zwei Kabelführungen zum Aufkleben und ein Montageschrauben-Set in der Verkaufsverpackung.

Im Inneren ist Platz für ein ATX-Mainboard und -Netzteil (nicht im Lieferumfang enthalten), eine 3,5-Zoll-Festplatte, ein optisches Laufwerk und sieben Erweiterungskarten. An der Frontseite befinden sich ein Kartenleser für alle gängigen Speicherkarten, je ein USB- und Firewire-Port sowie Anschlüsse für Kopfhörer und Mikrofon.

Für Kühlung sorgt ein seitlicher Lufttunnel mit vormontiertem 80-Millimeter-Lüfter. In der Rückseite können außerdem ein weiterer 80- und zwei 60-Millimeter-Lüfter verbaut werden. Zur Kühlung der Festplatte legt Sharkoon zwei Passiv-Kühler bei. Das Home Digital HD-3 ruht laut Hersteller schwingungsfrei auf entkoppelten Standfüßen.

Endkunden erhalten das Sharkoon Home Theatre Case Home Digital HD-3 ab sofort für den empfohlenen Endkundenverkaufspreis von 249 Euro im autorisierten Fachhandel.

0 Kommentare zu diesem Artikel
58892