2174901

Hololens-Clip: Wohnzimmer wird zum Football-Stadion

04.02.2016 | 13:11 Uhr |

In einem Konzept-Video zeigt Microsoft, wie Sport-Fans künftig wichtige Spiele im Wohnzimmer miterleben könnten.

In der Nacht zum Montag (deutscher Zeit) findet der Super Bowl 50 statt. Die Carolina Panthers treten gegen die Denver Broncos in dem Finale der NFL an. Microsoft ist der Technologie-Partner der NFL, und nur wenige Tage vor dem Super Bowl 50 hat Microsoft nun mit einem Konzeptvideo seine Vision von der Übertragung von wichtigen Sportereignissen vorgestellt.

Wer nicht im Stadion sitzt, der schaut aktuell die Spiele allein oder in der Gruppe im Fernsehen an. Ein "Mittendrin"-Gefühl will da nicht aufkommen. Das könnte sich aber in Zukunft beispielsweise mit Hilfe der Hololens ändern, wie Microsoft in dem Konzept-Video zeigt. Hololens soll dabei unter anderem das beschränkte Sichtfeld, welches ein Fernseher bietet, sprengen. Stattdessen fühlt man sich im Wohnzimmer, als würde man mitten im Stadion oder gar auf dem Spielfeld hocken. Zusatzinformationen über das Spielgeschehen oder einzelne Spieler lassen sich per Gesten jederzeit einblenden. Football-Spielzüge werden auf einem virtuellen Spielfeld auf dem Wohnzimmertisch visualisiert.

In dem Konzept-Video ist außerdem zu sehen, wie eine virtuelle Variante des Football-Spielers Russell Wilson die Wand des Wohnzimmers durchbricht und dann vor den Personen auf der Couch steht.

Das vollständige Konzept-Video können Sie hier sehen:

Lesetipp: Wir haben Microsoft Hololens bereits ausprobiert!

0 Kommentare zu diesem Artikel
2174901