200138

Erstes Android-Handy von Samsung gesichtet

Auf einer Händlermesse in Amsterdam soll Samsung kurz sein erstes Android-Smartphone gezeigt haben. Das berichtet die niederländische IT-Nachrichten-Website gsmhelpdesk.nl. Das Handy scheint noch weit von der Serienreife entfernt zu sein, denn über die Ausstattung verriet Samsung wenig.

Auf einer Messe in Amsterdam hat Samsung sein erstes Android-Smartphone vorgestellt, allerdings nur ganz kurz während in einer Präsentation für Mobilfunkhändler. Das behauptet die niederländische Telekom-Nachrichtenwebsite gsmhelpdesk.nl. Zum Beweis haben sie ein Bild des neuen Gerätes veröffentlicht, das sie während des Vortrages abfotografiert haben. Viel ist darauf allerdings nicht zu sehen. Das Bild zeigt ein Barrenhandy mit einem großen Touchscreen, auf dem der Startbildschirm von Android zu sehen ist. Er soll wie beim iPhone und dem T-Mobile G1 kapazitiv sein. Darunter deuten rote Striche die Menütasten an.

Den Angaben von gsmhelpdesk.nl zufolge ist das Android-Handy außerdem mit einer Kamera, einem 528 Megahertz schnellen Prozessor, HSDPA und HSUPA sowie Bluetooth 2.0 mit A2DP und "viel internem Speicher" ausgerüstet, der durch microSD-Karten erweitert werden kann. WLAN wie im T-Mobile G1 und HTC Magic erwähnt die Technik-Website nicht. Es ist jedoch wahrscheinlich, dass Samsung die drahtlose Breitband-Alternative ebenfalls einbauen wird. Auf einen Erscheinungstermin wollte sich Samsung während der Händlermesse nicht festlegen, auch der Name des Gerätes ist noch unbekannt.

Allerdings gibt es schon seit über einem Jahr Spekulationen über ein Android-Handy mit Samsung-Logo. Im Februar berichtete das amerikanische IT-Blog intomobile.com, dass Samsung Ende 2008 ein Mobiltelefon mit dem Betriebssystem von Google herausbringen wird. Damals war auch noch von einer Volltastatur die Rede. Im Dezember 2008 hatte das koreanische Branchenportal etnews.com von einem Insider erfahren, dass ein Android-Gerät in der Entwicklungsphase sei und spätestens im zweiten Quartal 2009 herauskommen wird. Anfang Februar 2009 schrieb gsmhelpdesk.nl, Samsung würde es auf der Handymesse Mobile World Congress vorstellen. Stattdessen präsentierte der koreanische Handyhersteller das Symbian-Modell Omnia HD.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
200138