130764

Grand Theft Auto 4 könnte Rekorde brechen

16.04.2008 | 14:06 Uhr |

Mit Spannung wird der Start des Spiels Grand Theft Auto 4 von Rockstar Games Ende April erwartet. Gamer fiebern dem Spielerlebnis entgegen. Der Publisher Take-Two hofft auf Rekord-Erlöse, die selbst die Erlöse übertreffen, die die erfolgreichsten Kinofilme einfahren.

Grand Theft Auto 4 , jüngstes Werk der Entwicklerschmiede Rockstar Games, kommt Ende April für die Xbox 360 und die Playstation 3 in den Handel. Spielemagazine dürfen erst mit der Markteinführung des Spiels ihre Testergebnisse veröffentlichen. Eine einzige Ausnahme machte der Publisher Take-Two beim offiziellen britischen Xbox-Magazin, dass das Ergebnis seines Tests bereits publizieren durfte. Grand Theft Auto 4 wurde die perfekte Bewertung von 10 von 10 Punkten vergeben.

Weltweit fiebern Gamer der Veröffentlichung von Grand Theft Auto 4 entgegen und entsprechend hoch sind auch bereits Vorbestellungen für den Titel. Das US-Magazin Variety hat anhand der Vorbestellungen errechnt, dass das Spiel innerhalb der ersten sieben Tage nach Veröffentlichung am 29. April einen Umsatz von mindestens 400 Millionen US-Dollar generieren wird.

Sollte die Prognose zutreffen, so das US-Magazin, dann wäre dies nicht nur ein Rekord-Ergebnis für ein Videospiel, sondern das Spiel würde auch den erfolgreichsten Start eines Entertainment-Produkts hinlegen.

Unter den Videospielen ist Halo 3 für die Xbox 360 der bisherige Rekordhalter. Das Spiel konnte sich bei seinem Start innerhalb der ersten sieben Tage fünf Millionen Mal verkaufen und sorgte damit für einen Umsatz von 300 Millionen US-Dollar. Bei Grand Theft Auto 4 wird beim Start von über sechs Millionen verkauften Exemplaren ausgegangen.

Die Prognose für Grand Theft Auto 4 wird umso imposanter, wenn man betrachtet, wie viel aufwendig produzierte Kinofilme zum Start einbringen. Zum aktuellen Spitzenreiter zählt "Fluch der Karibik - Am Ende der Welt", der im vergangenen Jahr in die Kinos kam und weltweit in den ersten Tagen für einen Umsatz von knapp 404 Millionen US-Dollar sorgte. Grand Theft Auto 4 könnte dies noch übertreffen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
130764