1972295

Höllenmaschine 6 Netzteil - Enermax Platimax 1500W

21.07.2014 | 19:19 Uhr |

Das gab es noch nie in der Höllenmaschine - dass die gleiche Komponente in der nächsten Generation zum Einsatz kommt. Auch in diesem Jahr bleibt das Maß aller Dinge bei den Netzteilen das Enermax Platimax 1500W.

Bei der Stromversorgung des Höllen-Systems sind faule Kompromisse tödlich. Deswegen kommt für uns nur ein gleichzeitig bärenstarkes und trotzdem verlässliches Netzteil mit möglichst hohem Wirkungsgrad in Frage. Nur mit dem Enermax Platimax 1500W (EPM1500EGT) ist gewährleistet, dass alle Komponenten der Höllenmaschine 6 zuverlässig mit Energie versorgt sind.

Das Netzteil mit einer Peak-Power von 1650 Watt stellt auf den sechs 12-Volt-Schienen bis zu 125 Ampere gleichzeitig bereit und federt damit auch locker die Lastspitzen der stromhungrigsten Doppeldecker-Grafikkarten ab. Das vollmodulares Kabelmanagement bietet neben dem obligatorischen 24-Pin-Hauptanschluss eine 4- und zwei 8-Pin-Steckverbindungen für die CPU. Hinzu kommen jeweils zehn 6+2polige PCI-Express- und Molex-Stecker sowie 14 SATA-Stromanschlüsse.  

Video: Höllenmaschine 6 - Das Höllen-Netzteil

Das 300-Euro-Netzteil arbeitet dank der "80 PLUS Platin"-Zertifizierung mit einem Wirkungsgrad von 90 bis 94 Prozent nicht nur ausgesprochen energieeffizient, sondern erfüllt auch die EU-Ökodesignrichtlinie "ErP Lot 6", die einen Standby-Betrieb von unter 0,5 Watt für den kompletten PC vorschreibt. Dank der Last- und Temperatur-gesteuerte Lüfterkontrolle läuft das ATX-2.3-Kraftpaket angenehm leise und schützt sich durch das SafeGuard-System vollautomatisch gegen Überstrom, Über- und Unterspannung, Überlastung, Überhitzung und Kurzschluss.

Fürs Öko-Subsystem: Enermax Platimax 600 Watt
Vergrößern Fürs Öko-Subsystem: Enermax Platimax 600 Watt
© Enermax

Aus der Platimax-Baureihe kommt auch der Stromspender für die "ECO-Hölle" - unser auf maximale Energieeffienz getrimmtes Subsystem. Das vollständig modulare Enermax Platimax 600 Watt (EPM600AWT) bietet bei Lastspitzen bis zu 660 Watt Peak Power. Bei 10 Prozent Last erreicht das 130-Euro--Netzteil schon eine Effizienz von 85 Prozent, die bei 20 Prozent Last auf 91 Prozent klettert und bei 50 Prozent Last ihren Maximalwert von 93 Prozent erreicht. Ebenfalls wichtig für die Energieeffizienz: Auch das 600-Watt-Modell erfüllt díe kürzlich in Kraft getretene EU-Verordnung 617/2013 .       

0 Kommentare zu diesem Artikel
1972295