2010462

Höllenmaschine 6 ECO mit 16 GB RAM aus der AMD Radeon R9 Gamer Series

03.11.2014 | 06:06 Uhr |

Das RAM der Öko-Kiste in der Höllenmaschine 6 ist 16 Gigabyte groß und stammt aus der AMD Radeon R9 Gamer Series - Arbeitsspeicher mit lebenslanger Garantie.

Auch die Höllenmaschine 6 setzt wieder auf ein duales Konzept aus einem leistungsfähigen HÖLLEN - und einem energieeffizienten ECO -System. In der Öko-Kiste dominiert diese Jahr AMD-Technik: Neben dem Prozessor AMD A10-7800 und der System-Festplatte - ein Verbund aus zwei AMD Radeon R7 SSDs mit 480 GB - stammt auch der Arbeitsspeicher von AMD.

Verlosung der Höllenmaschine 6: So nehmen Sie teil.

Auf die zwei 8-Gigabyte-Riegel des Typs AMD Radeon R9 Gamer Series gewährt der Hersteller eine lebenslange Garantie. Die Speichermodule laufen ab Werk mit 11-12-12-31er-Zugriffszeiten und einer effektiven Taktrate von 2400 MHz im Zweikanalmodus. Damit ergibt sich für das Eco-System eine theoretische Speichertransferrate von bis zu 38,4 GB/s. Zudem unterstützen die Speichermodule sowohl AMP ( AMD Memory Profile ) als auch Intel XMP ( Intel Extreme Memory Profile ). Mit Hilfe von AMP und XMP lässt sich Arbeitsspeicher im Bios über definierte Profile einfach und bequem übertakten.

Video: Höllenmaschine 6 ECO - RAM & SSDs

Höllenmaschine 6: alle Videos im Überblick

Da es im ECO-System aber nicht auf Tempo, sondern in erster Linie auf Energieeffizienz ankommt, jubeln wir den Takt der AMD Radeon R9 Gamer Series nicht noch zusätzlich hoch, sondern bremsen die 16 Gigabyte RAM Prozessor-bedingt auf einen Datentakt von 2133 MHz ein. Den so gewonnen Spielraum versuchen wir mit Hilfe der ECO-Hauptplatine Asus A88XM-Plus , die in ihrem UEFI-Bios umfangreiche Einstellungsmöglichkeiten fürs RAM-Feintuning bietet, in kürzere Zugriffszeiten umzumünzen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2010462