2189419

Roccat-Peripherie auch fürs ECO-Systems der Höllenmaschine 7

10.04.2016 | 15:30 Uhr |

Und wieder erfüllen wir Leser- und Zuschauerwünsche: Für das ECO-System der Höllenmaschine 7 gibt's mit der Roccat Isku FX, Kova und Kanga noch das zurecht eingeforderte Peripherie-Paket.

Passend zum ECO-System der Höllenmaschine 7 sind auch die Eingabegeräte der Zotac Zbox SN970 NEN in klassischem Weiß gehalten. Die Roccat Kova setzt auf einen optischen Sensor der mit 3500 DPI auflöst, die Polling-Rate liegt bei maximal 1000 Hz. Die Gaming-Maus ist symmetrisch aufgebaut und besitzt 12 Tasten. Je zwei Tasten auf beiden Außenseite können sowohl Rechts- als auch Linkshänder als Daumentasten nutzen. Das gummierte 3-Wege-Mausrad arbeitet dank kleiner Schaltstufen nicht nur präzise, sondern auch flott. Das gesleevte USB-Kabel ist 1,8 Meter lang.

Über den Maus-Treiber lässt sich die Auflösung, die vertikale Scroll-Geschwindigkeit und die Polling-Rate individuell einstellen. Dort können Sie auch alle Tasten frei belegen und Makros programmieren. Bis zu fünf Profile merkt sich die 100 Gramm leichte Kova, die Sie dank des 512 KB große Onboard-Speichers auch an fremden PCs nutzen können. Ebenfalls über den Swarm-Treiber beleuchten Sie das Scrollrad und das untere Heck der Maus im gesamten RGB-Farbspektrum - diverse Lichteffekte inklusive. Kostenpunkt: 60 Euro.

Praxis-Test: Roccat Kova

Über den hauseigenen Swarm-Treiber von Roccat können Sie auch jede einzelne Taste individuell im gesamten RGB-Farbraum.
Vergrößern Über den hauseigenen Swarm-Treiber von Roccat können Sie auch jede einzelne Taste individuell im gesamten RGB-Farbraum.
© Roccat

Die Tastatur Roccat Isku FX erlaubt es dank der "Easy Shift"-Technik, jede Taste mit einer zweiten Funktion zu belegen. Dabei ist das gesamte Spektrum vom einfachen Befehl bis hin zum komplexen Makro möglich. Doch damit nicht genug: Über den hauseigenen Swarm-Treiber von Roccat können Sie auch  jede einzelne Taste individuell im gesamten RGB-Farbraum beleuchten.

Die Tastatur erlaubt die Programmierung von mehr als 180 Makros, die Sie in bis zu fünf Profilen abspeichern können. Dank integriertem Anti-Ghosting und N-Key-Rollover verschluckt das Roccat-Modell auch keine parallel ausgeführten Tastenanschläge. Das USB-Kabel der Isku FX ist 2 Meter lang. Die Anschaffungskosten der Gaming-Tastatur liegen bei knapp 100 Euro.

Das Mauspad Roccat Kanga trägt mit zwei Millimetern Höhe kaum auf.
Vergrößern Das Mauspad Roccat Kanga trägt mit zwei Millimetern Höhe kaum auf.
© Roccat

Das Peripherie-Paket für das ECO-System der Höllenmaschine 7 komplettiert das Roccat Kanga. Das Mauspad ist zwei Millimeter dünn, die Abmessungen betragen 270 x 320 Millimeter. Schnelle und trotzdem kontrollierte Mausbewegungen erlaubt die leicht angeraute Textilfasern. Für einen sicheren Halt der Kanga sorgt die gummierte Unterseite. Der Gesamtwert des Roccat-Pakets liegt bei rund 170 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2189419