127836

Hochwertige "Matrix Reloaded"-Kopie im Internet aufgetaucht

28.05.2003 | 09:59 Uhr |

Kopien aktueller Filme im Internet kurz nach Kinostart sind mittlerweile zur Normalität geworden. Knapp zwei Wochen nach der Premiere ist nun auch "Matrix Reloaded" aufgetaucht. Allerdings scheint es sich bei dabei um keinen so genannten Screener (heimlich im Kino mitgefilmt) zu handeln, sondern vielmehr um eine Kopie einer Originalquelle.

Kopien aktueller Filme im Internet kurz nach Kinostart sind mittlerweile zur Normalität geworden. Knapp zwei Wochen nach der Premiere ist nun auch "Matrix Reloaded" aufgetaucht. Zwar soll US-Medienberichten zufolge bereits einen Tag vor dem offiziellen Start des Films bereits eine Kopie im Netz verfügbar gewesen sein, jedoch nur von relativ schlechter Qualität.

Bei der aktuell aufgetauchten Fassung handelt es sich jedoch, einem Bericht von BBC zufolge, um eine qualitativ hochwertige Kopie im Widescreen-Format inklusive Surround-Sound. Ein Abfilmen des Streifens per Videokamera scheint somit ausgeschlossen zu sein, die Kopie muss also von einer Originalquelle stammen.

Nichtsdestotrotz ist das Sequel zu Matrix ein Abräumer an den Kinokassen. Bislang soll "Matrix Reloaded" laut BBC weltweit mehr als 363 Millionen Dollar eingespielt haben.

Matrix-Hype: Ataris Spiel zum Film durchbricht Millionen-Grenze (PC-WELT Online, 23.05.2003)

PC-WELT Test: Enter the Matrix

0 Kommentare zu diesem Artikel
127836