1915503

Hochsicherheitstablet von Microsoft und Secunet

14.03.2014 | 05:01 Uhr |

Auf der CeBIT hat Microsoft ein in Zusammenarbeit mit Secunet entstandenes Tablet vorgestellt, das mit einem virtualisierten Windows 8 arbeitet.

Auch bei Microsoft steht die CeBIT in diesem Jahr im Zeichen von Sicherheit. Das in Zusammenarbeit mit dem Sicherheitsanbieter Secunet entstandene SINA Tablet setzt zwar auf das Grundgerüst von Microsofts Surface 2 Pro , soll jedoch eine hochsichere Umgebung bieten.

Die beiden Unternehmen richten sich mit ihrem Produkt an Firmen und Behörden, die ihren Mitarbeitern ein hochsicheres Gerät zum Arbeiten zur Verfügung stellen wollen. Die im SINA Tablet integrierte Festplatte wird voll verschlüsselt, darüber hinaus erlaubt das Gerät verschlüsselte Kommunikation über VPN oder IP-Telefonie.

Das SINA Tablet wird mit dem von Secunet entwickelten SINA OS angeboten, darauf lässt sich Windows 8 als Gastsystem virtualisieren. Zusätzlich befinden sich spezielle SINA-Anwendungen im Lieferumfang, mit denen Käufer verschlüsselte Video-Konferenzen abhalten können.

Gut verschlüsselt: So verschlüsseln Sie Ihre Daten richtig

Anwender müssen sich durch das virtualisierte Windows 8 nicht umgewöhnen, dennoch seien laut Hersteller alle auf dem Tablet gespeicherten Informationen jederzeit geschützt. Wann das SINA Tablet in den Handel kommen soll, steht noch nicht fest. Auch über den Preis schweigen sich beide Hersteller noch aus.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1915503