79042

Hochkonjunktur bei DSL-Anschlüssen setzt sich 2005 fort

Auch im kommenden Jahr wird die Zahl der DSL-Nutzer weiter ansteigen. Das Telefonieren per Internet befeuert den DSL-Boom zusätzlich.

Der ungebremste DSL-Boom erhält durch die Internet-Telefonie zusätzlichen Schub und wird das Festnetz in den kommenden Jahren entscheidend verändern. Diese These äußerte der Geschäftsführer des Verbandes der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM), Jürgen Grützner, als er das VATM-Jahrbuches am gestrigen Montag vorstellte.

Bis die Breitbandanbindung den Durchbruch geschafft hat, gehen aber noch ein paar Jahre ins Land, erklärte Grützner. Nach seiner Ansicht ist ein echter Innovationswettbewerb aber erst mit den passenden technischen Voraussetzungen möglich. Dazu gehören beispielsweise der Bitstream-Access - die so genannte letzte Meile zum Hochgeschwindigkeits-Internet – oder neue Funktechniken wie etwa Wimax .

Der Verband geht davon aus, das Multimedia-Dienste im Mobilfunkbereich immer wichtiger werden, auch wenn das Hauptgeschäft weiter bei der Sprachtelefonie liegt. Dafür sorgen nach Ansicht von Grützner Einzeldienste wie MMS oder mobiles Online-Banking. Aber auch UMTS soll laut Grützner 2005 endlich eine Rolle spielen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
79042