81380

Hitachi präsentiert Mini-Multimediacard

25.11.2002 | 18:30 Uhr |

Das Elektronikunternehmen Hitachi hat eine Mini-Multimediacard vorgestellt, die sich speziell für den Einsatz in Digitalkameras und PDAs eignen soll. Das Speichermedium wiegt lediglich 0,8 Gramm.

Das Elektronikunternehmen Hitachi hat eine Multimediacard (MMC) im Miniaturformat vorgestellt, die sich speziell für den Einsatz in Digitalkameras und PDAs eignen soll. Dies berichtet unsere Schwesterpublikation "PC Advisor".

Die so genannte RS-MMC, wobei RS für "reduced size" steht, ist nur halb so lang wie eine herkömmliche MMC. Sie misst 24 mal 18 mal 1,4 Millimeter und wiegt gerade einmal 0,8 Gramm. Die Mini-Karte verfügt über sieben Pins und soll kompatibel zu Slots für herkömmliche MMCs oder Secure-Digital-Karten sein.

Die RS-MMC wird in den Größen 16, 32 und 64 Megabyte erhältlich sein. Erste Muster werden Hitachi zufolge ab Anfang nächster Woche versendet. Die Massenproduktion soll in Japan im zweiten Quartal 2003 beginnen.

Preislich sollen sich die neuen Karten an herkömmlichen MMCs orientieren beziehungsweise nur leicht höher sein. In der zweiten Jahreshälfte 2003 sollen Versionen mit 128 und 256 Megabyte folgen. Preise und Details zu einem eventuellen Vertrieb außerhalb Japans wurden nicht genannt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
81380