105856

Hitachi präsentiert Microdrive mit 4 Gigabyte

12.02.2004 | 17:05 Uhr |

Hitachi hat ein neues Modell der Microdrive-Produktfamilie vorgestellt, das über 4 Gigabyte Speicher verfügt. Neben der gegenüber dem bisherigen Topmodell vier Mal höheren Kapazität verfügt das neue Modell über eine 70 Prozent höhere Datentransferrate.

Hitachi hat ein neues Modell der Microdrive-Produktfamilie vorgestellt, das über 4 Gigabyte Speicher verfügt. Neben der gegenüber dem bisherigen Topmodell vier Mal höheren Kapazität verfügt das neue Modell über eine 70 Prozent höhere Datentransferrate. Der Schreib-/Lesekopf wurde auf Basis von Hitachis "Femto-Slider"-Technologie entwickelt und ist nur noch halb so groß wie der des Vorgängermodells und auch der Abstand über der Platte ist geringer, so Hitachi.

Das Laufwerk misst 42,8 x 36,4 x 5 Millimeter, wiegt 16 Gramm und dreht mit einer Geschwindigkeit von 3.600 Umdrehungen pro Minute. Die mittlere Zugriffszeit liegt bei 12 Millisekunden, die internen Transferraten erreichen laut Unternehmen zwischen 57,1 und 97,9 Mbit pro Sekunde. Über die Compactflash Typ II-Schnittstelle realisiert das Laufwerk maximale Transferraten von 33 Megabyte je Sekunde. Die Dauertransferraten betragen zwischen 4,3 und 7,2 Megabyte in der Sekunde.

Laut Unternehmen übersteht schadlos das neue Modell einen Fall aus mehr als zwei Meter Höhe. Zudem ist das Laufwerk mit einem Gummiüberzug versehen, der es vor allzu kräftigen Fingern schützen und zugleich die Laufgeräusche dämmen soll. Vertrieben wird das Gerät vom Distributor MCE . Der Preis für den kleinen Speicherriesen steht derzeit noch nicht fest.

0 Kommentare zu diesem Artikel
105856