26.06.2012, 05:59

Michael Söldner

Hinweise

Apple verändert Such-Algorithmus im App Store

©apple.com

Apple will die Suchfunktion im App Store offenbar grundlegend verändern und unbekannte Programme und Spiele mehr in den Fokus rücken.
Mehrere App-Entwickler wollen erfahren haben, dass Apple den Such-Algorithmus im App Store anpassen möchte. Damit könnten Neuentwicklungen kleiner Teams stärker ins Zentrum rücken, die bekannten Apps großer Hersteller hingegen könnten im Gegenzug ins Hintertreffen geraten.

Bei der Bewertung der Suchergebnisse spielen die Namen der Apps offenbar künftig eine geringere Rolle. Bislang standen Anwendungen, die genau die eingetippten Suchbegriffe enthielten, in der Ergebnisliste ganz oben. Dies führte dazu, dass oft nur Spiele auftauchten, die das jeweilige Keyword in ihren Namen platziert hatten. Stattdessen sollen in Zukunft bei Such-Anfragen wohl bevorzugt thematisch passende Apps aufgelistet werden.

Welche Aspekte Apple genau in die Auflistung der Suchergebnisse einbezieht, ist nicht bekannt. Sicherlich dürften die Downloadzahlen der jeweiligen App eine Rolle spielen, daneben könnten die Bewertungen und die Anzahl der Nutzerkommentare wichtige Punkte darstellen. Weiterhin scheint die Hauptbedeutung der angefragten Begriffe in Zukunft einen höheren Stellenwert zu besitzen.
Die besten Apps für Singles - Smartphone-Partnersuche

Eine Überarbeitung der Suchfunktion scheint aufgrund der Masse an Apps längst überfällig. Inwieweit sich eine solche Veränderung jedoch auf die tatsächliche Qualität auswirkt, bleibt abzuwarten.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
Windows 8: Alle Informationen
Windows 8
Alle Details

Alle Informationen und Updates zum neuen Betriebssystem Windows 8 von Microsoft. mehr

- Anzeige -
PC-WELT Specials
1502902
Content Management by InterRed