35518

Designer-Notebooks von Dell

Der New Yorker Künstler Mike Ming hat fünf Notebook-Modelle für Dell gestaltet.

Dell hat fünf Designer-Notebooks mit bunten Gehäusen vorgestellt. Die Mobilrechner sollen unter den Namen Studio 15 und Studio 17 in fünf Ausführungen zu haben sein. Die Designs "Red Swirl", "Seaweed", "Sunburst", "Bunch O Surfers" und "Sea Sky" basieren auf Gemälden des New Yorkers Mike Ming. Die Kunstwerke werden von Dell originalgetreu mitsamt der typischen Effekte der Pinselstriche auf die Gehäuse übertragen.

Alle Varianten des Notebooks haben eine integrierte Webcam, ein quecksilberfreies Display im Breitbildformat mit voller HD-Auflösung, ein Slot-in-Laufwerk und eine beleuchtete Tastatur. Die Studio-15-Reihe kommt mit einem 15,4-Zoll-Display, die Studio-17-Notebooks haben ein 17-Zoll-LCD. Steuertasten erleichtern die Medienwiedergabe. Die Designer-Editoren sind ab sofort bei Dell erhältlich. Das Modell Studio 15 kostet 549 Euro, das Studio-17-Gerät 679 Euro. (jp)

0 Kommentare zu diesem Artikel
35518