203370

Hin und zurück mit Sony

16.05.2007 | 11:25 Uhr |

Gleich 3 GPS-Navigationsgeräte kündigt der japanische Elektronikriese an. Je nach Modell sind sie mit 512 MB oder 2 GB internem Flash-Speicher ausgestattet.

Sonys mobiles Navigationssystem NV-U92T wartet mit einem 4,8-Zoll-Touchscreen im 16:9-Format auf. Selbst bei gestörtem GPS-Empfang soll das Navi durch „Position Plus“ die Orientierung behalten. Hierzu hat Sony neben dem SiRFstarIII-GPS-Empfänger einen Beschleunigungs- und einen Drucksensor integriert. Praktisch: Die dynamische Routenführung zeigt alle relevanten Ziele der Umgebung an, wie z.B. Tankstellen. Darüber hinaus lotst das NV-U92T den Fahrer an ein individuelles Ziel, nachdem er mit der Fingerspitze eine Linie oder Figur auf das Display gezeichnet hat. Außerdem überwacht es den Verkehrsfunk via TMC und schlägt bei Verkehrsbehinderungen eine Umleitung vor.

Auf dem internen 2 Gigabyte großen Flash-Speicher ist Kartenmaterial von 34 europäischen Ländern installiert, darunter Feinkarten von Zentral-Westeuropa und Osteuropa. Eine DVD mit 37 Länderkarten inklusive Schweden, Finnland und Norwegen rundet die Ausstattung. Per Memory Stick können dem Pfadfinder weitere Karten und Ziele hinzugefügt werden. Im Lieferumfang sind zudem eine Saugnapf-Halterung, ein Kfz-Adapter, ein USB-Kabel, eine Daten-CD und eine Stofftasche enthalten. Das NV-U92T soll im Juni für rund 400 Euro in den Handel kommen. Vorbestellungen werden unter www.sonystyle-europe.com entgegengenommen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
203370