120782

Hilfe für Vermieter: Wiso Hausverwalter 2004

17.12.2003 | 11:26 Uhr |

Buhl hat seine Finanz-Softwarereihe um den "Wiso Hausverwalter 2004" erweitert. Das Programm hilft bei der Verwaltung aller aus einem Mietvertrag resultierenden Daten und erleichtert den damit verbundenen Schriftverkehr.

Buhl hat seine Finanz-Softwarereihe um den "Wiso Hausverwalter 2004" erweitert. Das Programm hilft bei der Verwaltung aller aus einem Mietvertrag resultierenden Daten und erleichtert den damit verbundenen Schriftverkehr.

Mit dem Wiso Hausverwalter lassen sich Abrechnungen erstellen, Verbrauchsdaten erfassen, Zahlungeingänge kontrollieren, Mahnungen und Rundschreiben verfassen. Stammdaten lassen sich mit einem Assistenten schnell und sicher eingeben.

Besonders wertvoll ist das mitgelieferte, über 650 Seiten starke gedruckte Handbuch. Es erklärt nicht nur umfassend die Bedienung der Software, sondern informiert auf rund 400 Seiten über das geltende Mietrecht und die daraus entstehenden Fragen und Probleme wie Kündigungsfristen, Vergleichsmiete, Mietpreiserhöhung, Nebenkosten-Abrechnung und vieles mehr. Gerade Anwender, die zum ersten Mal eine Immobilie vermieten, dürften darin viele wichtige Hinweise finden.

Der Wiso Hausverwalter 2004 kommt auf einer CD-ROM und kostet 49,95 Euro. Das Programm läuft unter Windows 98, ME, NT4, 2000 und XP. Der Rechner sollte mindestens über einen Pentium-Prozessor mit 200 Megahertz und 32 Megabyte Arbeitsspeicher verfügen. Auf der Festplatte belegt das Programm zirka 70 Megabyte.

Preiswert Steuern sparen: t@x 2004 Standard (PC-WELT Online, 02.12.2003)

WISO Börse 4.0: Depot-Management am PC (PC-WELT Online, 24.10.2003)

Finanzen im Griff: WISO Mein Geld 5.0 (PC-WELT Online, 15.10.2003)

0 Kommentare zu diesem Artikel
120782