1253532

Highend-PC bei Maxdata mit Blue-ray-Brenner

09.05.2007 | 17:41 Uhr |

Der Spezialist für Komplettsysteme baut in seine Favorit-5000-Serie Blue-ray-Brenner ein, die Medien mit einer Kapazität von bis zu 50 Gigabyte beschreiben können.

Maxdata integriert in seine Highend-Systeme der Favorit-5000-Serie den Super Multi Blue Brenner GBW-H10N von LG. Das Laufwerk unterstützt alle gängigen Brennformate wie DVD+/-R, DVD+/-RW, Double Layer, DVD-RAM sowie Blue-ray-Discs mit einer Kapazität von bis zu 50 Gigabyte pro Scheibe. Blu-ray-Rohlinge (BD-R) werden mit 4-facher Geschwindigkeit gelesen und beschrieben, wiederbeschreibbare Medien (BD-RE) immerhin mit 2x-Speed. Allerdings ist für die Darstellung von HDTV- bzw. HD-Filmen eine HDCP-kompatible, externe Grafikkarte notwendig.

Maxdata kombiniert den LG GBW-H10N mit dem Favorit 5000 I BTX, der mit einem 1,86 Gigahertz schnellen Intel Core 2 Duo Prozessor E6320 und 2 Gigabyte DDR2-Arbeitsspeicher aufwartet. Als Grafikkarte kommt eine Nvidia GeForce 7950 GT zum Einsatz. Daten speichert eine 250 Gigabyte große S-ATA-Platte, deren Magnetscheiben mit 7.200 U/min rotieren. Mit einem Microsoft Wireless Desktop 3000 inklusive optischer Maus wird der Rechner bedient. Das Software-Paket besteht aus dem Betriebssystem WindowsXP Professional und einer 60-Tage-Testversion von Microsoft Office Professional 2007. Maxdata bietet den PC zzgl. Verpackung und Versand für 1.950 Euro an. Einzeln kostet der Blue-ray-Brenner rund 810 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1253532