1245551

High-Tech im Ärmel

24.09.2005 | 20:57 Uhr |

Weg mit Kästchen, Kabeln und Kameras – viel nützliche Elektronik verschwindet besser in Kleidungsstücken, Brillen oder Uhren, die wir sowieso schon tragen.

Nicht nur schick, sondern praktisch: eine Jacke mit integriertem Handy, Kamera und drahtloser Netzwerkverbindung, dazu die Krawatte, die je nach Gemütslage ihres Trägers das Muster ändert, und darunter ein Hemd mit eingewebtem MP3-Player und PDA. Was sich so anhört, als wäre in einem dunklen Korridor Bill Gates mit Guccio Gucci kollidiert, hängt vielleicht schon bald in Ihrem Kleiderschrank. Im Mai 2003 brachte jedenfalls Apple zusammen mit dem Snowboard- Hersteller Burton das erste kommerziell erfolgreiche „E-Textil“ auf den Markt: das Amp-Jacket mit integriertem iPod. Der MP3-Player wird über ein Soft-Panel am Ärmel bedient und berieselt den musikbegeisterten Wintersportler zehn Stunden lang mit bis zu 4000 Liedern. Das modische Textil kostet 500 Dollar und verkauft sich so gut, dass das Industrieduo zum Weihnachtsrummel drei weitere Jacken in die Regale bringt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1245551