1312024

Drei neue Hochleistungs-Beamer von Panasonic

31.08.2010 | 12:39 Uhr

Panasonic bringt mit der DZ110X-Serie drei lichtstarke Projektoren der 10.000-Lumen-Klasse in Deutschland und Österreich auf den Markt.

Kam die Vorgängerserie nur maximal auf 10.000 Ansi-Lumen, bieten die mit 3-Chip-DLP-Technik ausgestatteten neuen Modelle Helligkeitswerte bis hin zu 10.600 Ansi-Lumen und Kontrastraten von 10.000:1. So der PT-DZ110XE mit WUXGA-Auflösung (1.920 x 1.200 Pixel) und der PT-DS100XE mit WXGA+-Auflösung (1.400 x 1.050 Bildpunkte). Nur der XGA-Bruder PT-DW90XE fällt mit 9.600 Ansi-Lumen etwas aus dem Rahmen, ist aber immer noch doppelt so lichtstark wie für Hörsäle normalerweise eingesetzte Beamer.

Mit attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis, einer sehr guten Bildqualität und einfachen Handhabung sollen die Geräte keine Wünsche offenlassen. Die Lampenlebensdauer ist mit 4.000 Stunden im ECO-Modus und 3.000 Stunden im Normal-Betrieb ungewöhnlich hoch. Ungewöhnlich auch das Gewicht von nur 24 kg für DLP-Projektoren der Klasse. Das zeigen auch die relativ kompakten Maße von 530 x 200 x 548,5 mm.

"Die Verbesserungen, die wir in der neuen Modellserie umgesetzt haben, zeigen deutlich, dass sich die herkömmlichen Grenzen für die Nutzung von DLP-Equipment verlagert haben", sagt Eduard Gajdek, Produktmanager für professionelle Displays & Projektoren, Deutschland/Österreich, bei Panasonic. "Das leichte Gewicht und die kompakte Größe erweitern die Einsatzmöglichkeiten der DLP-Technologie erheblich. Durch die so gewonnene Anwendungsflexibilität erwarten wir positive Impulse für unser Neukundengeschäft in den Bereichen Vermietung, Festinstallationen und Public Displays."

0 Kommentare zu diesem Artikel
1312024