1249605

High Definition auf dem Notebook

27.04.2006 | 16:03 Uhr |

Toshiba stattet das Qosmio G30-145 mit einem HD-DVD-ROM-Laufwerk und einem Display für HDTV aus.

Das von Toshiba auf der Cebit angekündigte Qosmio G30-145 mit HD-DVD-ROM-Laufwerk soll nun im Mai in den Handel kommen. Das 4,8 Kilogramm schwere Notebook besitzt ein 17-Zoll-Display, das eine Auflösung von 1920 x 1200 Bildpunkten bietet und sich somit für die HDTV-Auflösung 1080p eignet. Der integrierte TV-Tuner empfängt analoge und DVB-T-Signale. Für den TV-Empfang und das Abspielen von CDs, DVDs und HD DVDs muss das Betriebssystem nicht gebootet werden. Als Grafikkarte kommt eine Nvidia Geforce Go 7600 mit 256 MB Video-RAM zum Einsatz, als Prozessor ein mit 2,17 GHz getakteter Intel Core Duo Prozessor T2600, der von 2 GB Arbeitsspeicher unterstützt wird. Zwei SATA-Festplatten liefern eine Kapazität von 240 GB.

Der Sound kommt aus integrierten Harmann/Kardon-Lautsprechern mit Bass-Reflextechnologie, in Verbindung mit einem 1-Bit-Digitalverstärker und dem Sigmatel HD-Audio-Chip, der Dolby Home Theater unterstützt. An Schnittstellen stehen u.a. HDMI, S/PDIF und viermal USB 2.0 zur Verfügung. Die Kommunikation kann via Bluetooth 2.0+EDR, Ethernet LAN, Wireless LAN entsprechend den Standards 802.11 a/b/g oder über das V.92-Modem (56 kBit/s) erfolgen. Der von Toshiba empfohlene Verkaufspreis liegt bei 3500 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1249605