1254066

HiFi-Sound Marke Kenwood

17.07.2007 | 16:35 Uhr |

Der HiFi-Spezialist Kenwood bringt mit der K1 eine Musikanlage mit Receiver, Phono-Verstärker, Radioempfänger und 3-Wege-Boxenpaar auf den Markt.

Kenwood präsentiert das HiFi-Stereo-System K1. Der kompakte Receiver des Systems verfügt über ein CD-Laufwerk in einem massiven, vibrationsfesten Metallgehäuse und solider Alufront. Praktisch: Der Hochtonbereich lässt sich je nach Vorliebe auf bis zu 40 Kilohertz anheben. Auch Vinylfreunde kommen mit dem rauscharmen Phono-Vorverstärker auf ihre Kosten. Fürs Radiohören steht ein RDS-Tuner mit 40 Senderspeichern parat. Externe Signalquellen können über diverse analoge und digitale Anschlüsse angebunden werden. Sowohl die Laufwerkelektronik, der CD-Antrieb und die digitale Signalaufbereitung des CD-Laufwerks wird von einem separaten Netzteil mit Strom gespeist.

Für Konzertsaal-Sound sollen zwei 3-Wege-Lautsprecher sorgen, in denen Mittelhoch- und Superhochtöner in einem seperaten Gehäuse untergebracht sind. Die Front bildet massiver Aluminium-Druckguss. Resonanzarmut garantieren die Gehäuse aus einer 30 mm starken MDF-Frontplatte. Das K1 kostet etwa 2.000 Euro, solo ist der Receiver R-K1 für 1.500 Euro zu haben. Für das Lautsprecherpaar LS-K1 ohne Receiver werden 600 Euro fällig.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1254066