172674

Hewlett-Packard: Tintenstrahldrucker mit Netzverbindung

09.10.2002 | 10:50 Uhr |

Der Business Inkjet 3000 beherrscht die Druckersprachen PCL 5/6 und emuliert Postscript Level 3. Der Tintenstrahler arbeitet mit zwei Prozessoren und vier besonders breiten Druckköpfen. Dadurch soll er bis zu acht Farb- und 14 Schwarzweißseiten pro Minute schaffen.

Der Business Inkjet 3000 beherrscht die Druckersprachen PCL 5/6 und emuliert Postscript Level 3. Der Tintenstrahler arbeitet mit zwei Prozessoren und vier besonders breiten Druckköpfen. Dadurch soll er bis zu acht Farb- und 14 Schwarzweißseiten pro Minute schaffen.

Die Auflösung des Geräts liegt bei maximal 2400 x 1200 dpi. Der Drucker arbeitet auch im Netzwerk. Dank des 88 Megabyte großen Speichers wandelt er die Daten selbst von RGB nach CMYK um und belastet so nicht das Netzwerk.

Seine vier Tintenpatronen lassen sich einzeln austauschen. Das Papierfach fasst 300 Blatt. Der Drucker kostet rund 1100 Euro.

PC-WELT-Testberichte: Drucker

0 Kommentare zu diesem Artikel
172674