130962

Vier neue Agando-Windows-Home-Server

15.04.2008 | 14:15 Uhr |

Der PC-Hersteller Agando hat neue Komplettgeräte mit Windows Home Server vorgestellt. Die Preisspanne der Serverlösungen für das eigene Heimnetzwerk reicht von 435 bis 599 Euro, der Kunde hat die Wahl zwischen Midi-Tower und Cube-Form sowie zwischen Intel- und AMD-Prozessoren.

Die Source IT Distribution GmbH hat im Rahmen ihrer PC-Marke Agando neue Windows Home Server-Lösungen vorgestellt. Zum Start sind vier unterschiedliche Varianten erhältlich, die wahlweise über AMD- oder Intel-Prozessoren verfügen und auf denen Microsofts Windows Home Server vorinstalliert ist. Je nach Modell sind die Home Server im klassischen Midi-Tower-Gehäuse oder im würfelförmigen Cube mit transparenter Seitenwand lieferbar.

Alle Home Server der Agando Lava-Serie sind standardmäßig mit 1 GB RAM, einer 500 GB großen Festplatte, 10/100 Mbit Ethernet und einer Nvidia GeForce 7050-Grafikkarte mit 256 MB shared Memory ausgestattet. Die einzelnen Komponenten lassen sich im Onlineshop per Mausklick verändern.

In der Standard-Konfiguration sind die Agando Lava Home Server mit folgenden Prozessoren ausgestattet:

Agando Lava 1100as whs: AMD Sempron LE1100 1,9GHz (Midi-Tower) für 435,- Euro

Agando Lava 2160pd whs: Intel Core Duo E2160 2 x 1,86GHz (Midi-Tower) für 469,- Euro

Agando Lava 3800x2 whs: AMD Athlon64 X2 3800+ 2 x 2,0 GHz (Gaming-Cube) für 525,- Euro

Agando Lava 4500c2 whs: Intel Core2Duo E4500 2 x 2,2 GHz (Gaming-Cube) für 599,- Euro (siehe Foto oben)

Agando Lava 2160pd whs
Vergrößern Agando Lava 2160pd whs
© 2014

Der Versand ist ab 500 Euro Bestellwert versandkostenfrei. Die Systeme sind mit 36 Monaten Garantie ausgestattet, die optional auf bis zu 60 Monate verlängert werden kann. Die Agando Lava Home Server sind ab sofort verfügbar und können direkt über den Onlineshop www.agando.de sowie über Agando-Fachhändler bestellt werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
130962