205982

Heimkinozentrale

Der Hersteller Humax wird nächste Woche eine Kombination aus DVB-T-Reciever mit Festplatte und DVD-Rekorder vorstellen.

Der Humax HR-3000 T empfängt sowohl digitale als auch analoge terrestrische Signale. Der Anwender kann die Sendungen entweder auf die 80-GB-Festplatte oder auf DVD+R/RW-Medien speichern. Über die USB-2.0-Schnittstelle lässt sich der PC anschließen, um beispielsweise Musik- oder Bilddateien in den Formaten MP3, WMA oder JPEG zu übertragen. Eine spezielle Humax-Software soll dies auch für aufgezeichnete AV-Dateien ermöglichen. Für den Pay-TV-Empfang steht eine CI-Schnittstelle zur Verfügung. Über die Scartanschlüsse können weitere Set-Top-Boxen für andere Empfangswege oder Videorekorder angeschlossen werden. Der optische Digitalausgang soll laut Humax für guten Klang sorgen.

Humax wird den HR-3000 T vom 31. Mai bis zum 2. Juni auf der Anga Cable Messe in Köln präsentieren. Ab dem vierten Quartal 2005 soll das Gerät im Handel erhältlich sein. Zum Preis machte Humax noch keine Angaben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
205982