1794697

Headset übertaktet Gehirn für besseres Spielerlebnis

06.07.2013 | 13:07 Uhr |

Mit leichten Stromschlägen will ein neues Headset die Reaktionsschnelligkeit von Spielern steigern.

Speziell bei professionellen PC- oder Videospielern kommt es auf schnelle Reaktionen an. Oft muss innerhalb von Sekundenbruchteilen auf das Gegenüber reagiert werden. Das für 249 US-Dollar angebotene Headset Foc.us soll hier zu Bestleistungen verhelfen. Im Werbeversprechen ist von einer Übertaktung des Gehirns die Rede.

Möglich soll dies durch leichte Stromstöße werden, die vom Gerät an der Stirn des Trägers abgegeben werden. Zum Lieferumfang gehört auch eine iOS-App, mit der das Geräts manuell aktiviert und manipuliert werden kann.

Das Headset sieht sich nicht als medizinisches Hilfsmittel, entsprechend sind mit der Nutzung auch keine strengen gesetzlichen Vorgaben verbunden. Trotzdem empfiehlt der Hersteller allen Menschen mit Epilepsie oder Implantaten auf eine Nutzung zu verzichten.

Forschung: Kopfhörer-Implantat per Bio-Hacking

Wissenschaftler warnen trotzdem vor der Verwendung solcher Systeme. Man müsse immer an die Möglichkeit denken, dass Nutzer derartige Lösungen nicht nur in den heimischen vier Wänden nutzen, sondern nach Gebrauch auch Fahrzeuge führen. In diesen Fällen wäre eine Verwendung unter Umständen lebensgefährlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1794697