62844

Haushalt ferngesteuert

09.07.2000 | 09:07 Uhr |

Der Handy-Hersteller Nokia und Whirlpool, einer der führenden Hersteller von Haushaltsgeräten, wollen gemeinsam an Weiterentwicklungen zum "intelligenten" Haus arbeiten. Die User sollen später ihr gesamtes Heim über das Internet fernsteuern können.

Der Handy-Hersteller Nokia und Whirlpool, einer der führenden Hersteller von Haushaltsgeräten, wollen gemeinsam an Weiterentwicklungen zum "intelligenten" Haus arbeiten. Die User sollen später ihr gesamtes Heim über das Internet fernsteuern können.

Das Ziel der beiden Unternehmen: den Anwendern das tägliche Leben zu erleichtern. Haushaltsgeräte der Firma Whirlpool sollen mit Hilfe der Kenntnisse von Nokia im Bereich der drahtlosen Netzwerkschnittstellen und IP-Technik innovative Produkten und Dienstleistungen für das "Haus von morgen" liefern.

Obwohl Meldungen über "intelligente Kühlschränke" von den Kunden noch immer skeptisch beäugt werden, sehen Nokia und Whirlpool darin offenbar einen vielversprechenden Markt. Konkrete Details zu geplanten Produkten wurden allerdings noch nicht bekannt. (PC-WELT, 09.07.2000, lmd)

Familienleben per Webcam (PC-WELT Online, 14.06.2000)

0 Kommentare zu diesem Artikel
62844