40542

Hauptplatine für Sockel-370-Prozessoren

22.11.2000 | 16:25 Uhr |

Eine gut ausgestattete Platine für den Celeron und Pentium III bietet Elito-Epox an: Bei der EP-3S2A übernimmt der Intel-Chipsatz 815E die Grafik- und Audiofunktionen und macht so Steckkarten überflüssig.

Eine gut ausgestattete Platine für den Celeron und Pentium III bietet Elito-Epox an: Bei der EP-3S2A übernimmt der Intel-Chipsatz 815E die Grafik- und Audiofunktionen und macht so Steckkarten überflüssig.

Die drei Dimm-Steckplätze fassen maximal 512 Megabyte. Als Systemtakt sind 66, 100 oder 133 Megahertz wählbar. Übertakter können im Bios darüber hinaus 140, 144, 146, 150, 157, 160 und 166 Megahertz einstellen. Die ATX-Platine unterstützt Ultra-DMA/100 und verfügt über einen AGP-4x- und einen CNR-Steckplatz für eine Sound-, Modem- oder LAN-Karte sowie sechs PCI-Slots. Der Preis für die Elito-Epox-Platine ist angemessen: rund 400 Mark (Elito-Epox, Tel. 09241/991715). (PC-WELT, 22.11.2000, jha)

http://www.elito-epox.com

0 Kommentare zu diesem Artikel
40542