52854

WinTV-HVR-1400 für Analog-TV/DVB-T am Notebook

15.01.2008 | 11:45 Uhr |

Mit der WinTV-HVR-1400 bringt Hauppauge seine erste TV-ExpressCard (54-Slot) für Notebooks in den Handel. Ausgestattet mit einem hybriden TV-Tuner ist die WinTV-HVR-1400 für den Empfang von Analog-TV und DVB-T geeignet.

Hauppauge hatte die WinTV-HVR-1400 erstmals auf der CeBIT 2007 vorgestellt . Mit der TV-ExpressCard (54-Slot) ist der Empfang von analogem TV und DVB-T am Notebook möglich. Ferner lassen sich über den integrierten A/V-Anschluss analoge Videoquellen anschließen und über die mitgelieferte WinTV-V6-Software digitalisieren. Zum Leistungsumfang gehören unter anderem Direktaufnahmefunktion mit Zeitsteuerung, die Planung von einmaligen, täglichen oder wöchentlichen Aufnahmen per Scheduler und zeitlich versetztes Fernsehen (TimeShift).

Die Systemvoraussetzungen für die WinTV-HVR-1400 sind: PC mit 2-GHz-Prozessor (für analoge Aufnahmen 2,8 GHz), Microsoft Windows XP (SP2) oder Windows Vista Betriebssystem (32/64 Bit), freier ExpressCard/54-Slot (nicht ExpressCard 34mm Slot oder PCMCIA) sowie ein CD-ROM-Laufwerk für die Softwareinstallation.

Die WinTV-HVR-1400 wird inklusive einer DVB-T-Antenne ausgeliefert und ist ab sofort für 99 Euro (Deutschland/Österreich, Schweiz 149 CHF) im Handel verfügbar.

0 Kommentare zu diesem Artikel
52854