1250620

Hauchdünner USB-Stick von Sony

06.07.2006 | 13:33 Uhr |

Sony erweitert die Speicherserie Micro Vault um ultradünne, bunte USB-Sticks mit bis zu 2 GB Speicherkapazität.

Ganze 2,4 Millimeter dünn sollen die neuen USB-Sticks von Sony sein. Der Micro Vault Tiny wiegt gerade mal 1,5 Gramm und ist in vier verschiedenen Speicherkapazitäten erhältlich. Der orangefarbene Stick mit 256 MB wird rund 25 Euro kosten, der große 2 GB-Bruder in grün ca. 80 Euro. Dazwischen liegen der 512 MB-Stick (violett) für ca. 30 Euro sowie der blaue 1-GB-Stick für ungefähr 50 Euro. Die Winzlinge werden mit einem bunten Gummi-Etui, das zusätzlich über einen Clip und eine Schlaufe verfügt, ausgeliefert.

Der Micro Vault Tiny 2 GB soll laut Sony in der Lage sein, bis zu 500 MP3-Dateien bzw. fünf Stunden Videomaterial im MPEG4-Format zu speichern. Außerdem soll die vorinstallierte Software Virtual Expander die Daten bei der Aufnahme und Wiedergabe automatisch komprimieren können, so dass bis zum Dreifachen der nativen Speicherkapazität zur Verfügung stehen soll. Der Micro Vault Tiny unterstützt USB 2.0-kompatible Schnittstellen. Die Speicheminis sind ab Juli im Handel erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1250620