9996

Hat Microsoft Patent geklaut?

27.04.2001 | 14:50 Uhr |

Das Kalifornische Unternehmen Intertrust, spezialisiert auf die Entwicklung digitaler Kopierschutz-Techniken, verklagt Microsoft wegen Patentdiebstahls vor einem US-Gericht. Der Windows Media Player soll Technologien beinhalten, auf die Intertrust das Patent besitzt.

Das Kalifornische Unternehmen Intertrust, spezialisiert auf die Entwicklung digitaler Kopierschutz-Techniken, verklagt Microsoft wegen Patentdiebstahls vor einem US-Gericht. Der Windows Media Player und einige andere Microsoft-Produkte sollen eine Reihe von Technologien beinhalten, auf die Intertrust seit Februar 2001 das Patent besitzt. Dies gab das Unternehmen am Donnerstag bekannt.

Intertrust hat eine Unterlassungsklage gegen den Softwareriesen angestrebt und fordert Schadensersatz in noch nicht näher spezifizierter Höhe. Würde das Gericht dem stattgeben, so müsste Microsoft ein zentrales Feature seines neuen Media Players deaktivieren.

Bei dem umstrittenen Patent handelt es sich um Systemkomponenten, die unter anderem für den Empfang verschlüsselter Inhalte und für die Übertragung geschützten Contents benutzt werden. Microsoft habe in den Media Player Kopierschutz-Techniken integriert, die den patentgeschützten Technologien von Intertrust bedenklich nahe kämen.

Microsoft will sich zu den Vorwürfen erst äußern, nachdem die Klageschrift zugestellt ist. Jim Cullinan, ein Sprecher des Redmonder Konzerns, betonte allerdings, dass Microsoft sich seit vielen Jahren mit Technologien zum Schutz von Urheberrechten befasse. Er bezeichnete das Vorgehen von Intertrust als "unglücklich". Statt vor Gericht zu gehen, hätte sich das Unternehmen lieber dem Wettbewerb stellen sollen.

Das im kalifornischen Santa Clara ansässige Unternehmen Intertrust hat sich auf die Entwicklung von Kopierschutz-Technologien für Musik und Videos spezialisiert. (PC-WELT, 27.04.2001, hc)

Presseerklärung von Intertrust

PC-WELT Report: Microsoft und die Justiz

Media Player 8 nur für Windows XP (PC-WELT Online, 25.04.2001)

Microsoft: Anhörung beendet (PC-WELT Online, 28.02.2001)

Neuer Ärger für Microsoft (PC-WELT Online, 14.02.2001)

0 Kommentare zu diesem Artikel
9996