170448

Harry Potter: Neues Buch und neuer Film als Raubkopien in China erhältlich

27.07.2007 | 10:46 Uhr |

Sowohl das neueste Harry-Potter-Buch als auch der neue Harry-Potter-Film kursieren in China bereits als Raubkopie und werden dort vornehmlich an ausländische Touristen verkauft.

Erst kürzlich war ein großer Schlag gegen die Raubkopierer-Szene in China gelungen. Trotz der Bemühungen der Regierung, dem Treiben Einhalt zu gebieten, wird das neue Harry-Potter-Buch „ Harry Potter and the Deathly Hallows“ auf den Straßen von Peking bereits als Raubkopie verhökert.

Laut Angaben der Verkäufer erfreut sich das Buch vor allem bei Touristen hoher Beliebtheit. Denen wird auch gleich eine Raubkopie des neuesten Harry-Potter-Films auf DVD angeboten. Beides zusammen gibt es mit Rabatt.

Die Raubkopie des Buches kosten laut der Beobachtung eines Reporters von Reuters bei den Piraten 40 Yuan, was umgerechnet 3,90 Euro bedeutet. Man kann den Preis aber auch noch auf 30 Yuan herunterhandeln und erhält dann das Buch für unter 3 Euro. Zu diesem Preis sind auch die Piraten-DVDs erhältlich. Laut Angaben der Verkäufer, würden vor allem Ausländer die Ware kaufen, weil die Chinesen lieber auf die chinesischsprachige Fassung des Buches warten, die derzeit noch übersetzt wird und im Oktober auf den Markt kommen soll.

Die chinesischen Behörden sind dazu übergegangen, die Raubkopierer stärker zu bekämpfen, damit sich auch die Handelsbeziehungen zu Europa und den USA verbessern. Allein die US-Wirtschaft schätzt, dass ihr durch die Raubkopierer jährlich drei Milliarden US-Dollar an Verkäufen in China verloren gehen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
170448